Wartungsmodus für CMS ohne eigenen Wartungsmodus

Neuerdings laufen mir einige Content-Management-Systeme über den Weg die durchaus pfiffig sind und in gewissen Nischen eine gute Verbreitung finden, aber keinen Wartungsmodus (Maintenance-Mode) anbieten. So kann man bspw. in Koken keinen Maintenance-Modus aktivieren und damit ungestört an der Seite arbeiten. Da dieses CMS gerne von Grafikern und Photographen genutzt wird und hier sicherlich gerne wert auf Perfektion und Feinschliff gelegt wird, um so bedauerlicher. Hiermit biete ich eine Alternativ-Lösung an. Weiterlesen

Statt geobashing lieber das Selbstbewusstsein mit geocachen steigern

Wenn ich mir das ganze Geocaching-Event-Kommentare-Blog-“Gebashe“ der letzten Wochen so anschaue fallen mir dazu nur drei Dinge ein: Wie man in den Wald reinruft so schallt es heraus. In Folge dessen: Wer hat zuerst rein gerufen (was war zuerst da, die Henne oder das Ei)? Und: Jeder nach seinem Gusto, es ist ein Spiel und es gibt wichtigeres.

Weiterlesen

#pflegestreik Postkarte – Serie 1

Zusätzlich zu den Briefen und „Was kann man tun?“ habe ich heute mal eine erste Postkarte mit den meiner Meinung nach wichtigsten Forderungen und Gründen zum Thema Pflegestreik und Pflegenotstand entworfen und auch selbst versendet. Online-Postkarten-Versender machen es möglich. Und Postkarten fallen auf.
ShortUrl für diesen Beitrag: http://s.rdpfleger.de/pflegestreikpk1

Weiterlesen

#pflegestreik betrifft jeden

In den sozialen Medien (z.B. bei Twitter) tobt seit Beginn des Streikes der Pflegenden in der Berliner Charité ein Aufschrei der Pflegenden in Deutschland. Auch viele Nicht-Pflegende beteiligen sich mittlerweile daran. Dieser Aufschrei geht auch nach dem Streikende in der Charité weiter. Er wird sogar noch größer und lauter.

Unter dem Hashtag* #pflegestreik werden kurze Texte zum bestehenden und größer werdenden Pflegenotstand in Deutschland verfasst. *) Ein Hashtag ist wie eine Art Stichwort oder Kategorisierung.
ShortUrl für diesen Beitrag: http://s.rdpfleger.de/pflegestreik1

Direkt zu „Was kann ich tun?

Weiterlesen