Koordinaten korrigieren – Fluch oder Segen ?

Im Rahmen des heutigen / gestrigen Updates wurde ein neues Feature hinterlegt, dass ich einerseits sinnvoll andererseits aber auch kritisch sehe:

http://forums.groundspeak.com/GC/index.php?showtopic=285002

Update Mystery and Multi-cache Coordinates

In this release we make it possible for Basic and Premium Members to add „corrected“ coordinates to Mystery and Multi-caches. Visit the cache page and click the pencil icon next to coordinates, paste your new coordinates in the field and submit. That’s it! The new coordinates will be hidden from others so there is no reason to fear spoiling the final location. When you download the GPX from the cache your new coordinates are included. (Please note: Pocket Queries will include only the original cache coordinates for now, however that functionality will be added in a followup release).

Grafik ebenfalls von geocaching.com
Stand: 09.11.2011 03:10 Uhr MEZ

Einerseits toll, dass man mögliche ungenaue Koordinaten „korrigieren“ kann.

Neutral gesehen besteht die Möglichkeit falsche Koordinaten anzugeben.

Was mir noch nicht ganz klar ist: Besteht dadurch die Möglichkeit den Cache durch Eingabe von bewusst falschen korrigierten Koordinaten die nicht vom Owner kommen zu manipulieren?
Ja sogar den Cache dadurch „schlecht“ darstehen  zu lassen?

Dazu noch die Steigerung: Klar kann man so bewusst falsch durch den Owner hinterlegte Koordinaten entlarven und so (sofern man es beabsichtigt) den Reviewern zuarbeiten….

Wie wird eine (noch zukünftige) GPX-Datei aussehen wenn sie beide Koordinaten bereitsstellen soll/kann? Damit könnte ich ja die GPX ziehen und mir von dieser die korrigierten (beim Mysterie oder Multi = Finalkoordinaten) anzeigen lassen und somit direk ohne Mühe zum Final durchmarschieren…?

Was wenn mehrere unterschiedliche korrigierte Koordinaten hinterlegt werden, welche wird dann als „korrigierte“ Koordinate in die GPX mit übernommen? Die jeweils letzte? (Und das es Abweichungen beim Einmessen geben kann, auch bzw. sogar dann wenn man mit zwei bau- und softwaregleichen Geräten an der selben Stelle steht habe ich schon öfters erlebt…).

Wie seht ihr das? Werdet ihr aus den bisherigen Forenbeiträgen auf geocaching.com schlauer als ich?
Ich bin gespannt auf Diskussion und Antworten z.B. hier:

Edit 09.11.2011 15:15 Uhr: Bisherige Meinungen lassen vermuten, dass es sich hierbei um eine individuelle Funktion handelt ähnliche der „Notes“. Sprich User A hinterlegt Koordinaten und auch nur User A sieht diese dann (auf der Seite oder auf der späteren PQ/GPX) wieder. Andere User sehen diese nicht. Getestet und somit überprüft wurde diese Vermutung aber noch nicht. Weiterhin unklar bleibt eine mögliche zentrale Auswertung und mögliche Folgen (positiv wie negativ)….

Edit: 10.11.2011 08:02 Uhr: Hier findet sich eine leicht verständliche Stellungnahme bzw. Erläuterung von Fritz-aus-Bayern (GC-Reviewer):

Flattr this!