Schatz der Ulmer

Schatz der Ulmer, Bundesfestung Ulm
Dieser Cache ist meiner Meinung nach ein Muss für jeden Cacher. Nicht umsonst kommen viele Geocacher von weit her extra für diesen Cache. Im Rahmen dieses Caches für den man, um ihn genießen zu können, schon den ganzen Tag einplanen sollte (untertags), wird einem die Bundesfestung in Ulm auf einer sehr toller Art und Weise gezeigt verknüpft mit historischem Hintergrundwissen. Mit 9 bis 12 Stunden ist man ganz gut dabei. Die meisten brauchen 9 Stunden und man will ja nicht durch so eine einzigartige Location hetzen, ja man kann es oft auch gar nicht. Man bekommt Orte zu Gesicht die man sonst nie sehen würde und die einzelnen Stages an sich sind klasse. Die Logs sprechen für sich und ich kann nur sagen, dass hier mit sehr viel Aufwand und Liebe zum Detail Stages passend zum jeweiligen Ort gestaltet wurden die einem oft gedanklich mit offenem Mund dastehen lassen. Wow. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Phantomo.

Aus Respekt vor dem Cache und um euch die Überraschung nicht zu nehmen, werdet ihr hier keine Fotos zu sehen bekommen. Auch kann ich nur empfehlen sich an die Anweisungen (im Listing wie auch in der Hintliste, Stichwort Gruppengröße, Verhalten,…) des Owners zu halten, die man erhält wenn man sich angemeldet hat, auch wenn sie penibel erscheinen mögen, aber nur so ist eine Begehung dieses Caches und vorallem ein erhalten dieses Caches für die nachfolgenden Cacher möglich. Ohne Voranmeldung (zur Steuerung des Besucherflusses) ist der Cache nicht machbar, da man eine aktuelle Stageliste und weitere wichtige „Daten“ erhält ohne die der Cache nicht absolvierbar ist, da dieser Cache kein starres Gebilde ist sowie hin und wieder (leider auch auf Grund unachtsamer Besucher (Neutrum) des Geländes) Änderungen unterworfen ist.

Also ohne Voranmeldung (Fledermausschutzzeit, Gruppengröße,…) beim Owner Phantomo braucht man gar nicht erst anfangen. Wenn man ihn absolviert hat wird man verstehen warum. Da die Location sowie der dafür gelegte klasse ausgearbeitete Multicache einzigartig ist, kann ich nur empfehlen diesen Cache zu machen. Wer weiß wie lange es noch möglich ist und er so erhalten werden kann! Auch die Favoritenpunkte sprechen für sich, da gibt es nicht viel vergleichbares in Deutschland: Der Cache an sich sucht sicher noch seinesgleichen, von den Favoritenpunkten (323 ; Stand 12.11.2011) her gibt es nicht so viele in der selben Kategorie. Der Owner betreut einen aber Rundum, steht bisher jederzeit per Telefon bei Fragen hilfsbereit zur Verfügung. Vielen Dank dafür und meinen Respekt für die Ideen, die Umsetzung und vorallem den sehr zeit- und sosntigen intensiven Erhalt dieses Werkes.

Im Viererteam haben wir damals diesen Cache absolviert und anlässlich der Begehung dieses Caches gab es dafür auch einen eigenes gestalteten GeoCoin. Einen für jedes Teammitglied und einen als TeamCoin den wir im Schatz der Ulmer abgelegt haben auf das er von dort in ähnlich schöne Caches auf Reisen geht. Vielen Dank an die Cacherkollegen. Es hat viel Spass gemacht!

Stand: 12.11.2011
Link zum Listing: GC15PM5 oder GC15PM5
Cache: Schatz der Ulmer, Bundesfestung Ulm
GC-Code: GC15PM5
Ort: Ulm, Germany
Owner: Phantomo vom Team bluna
Premium Member Only – Status: Ja
Difficulty: 4,5
Terrain: 4,5
Size: Large
Hidden: 16.11.2007
Found-Logs: 653
Favoritenpunkte: 323

Flattr this!

2 Gedanken zu „Schatz der Ulmer

  1. Pingback: tkka.de verabschiedet sich [needs archived] | TKKA

  2. Pingback: Schatz der Ulmer | TKKA

Kommentare sind geschlossen.