Mehrere Konten aus der selben ownCloud in Thunderbird als Kalender einbinden – was gilt es dabei zu beachten damit dies klappt

Tutorial | Mehrere Konten aus der selben ownCloud in Thunderbird als Kalender einbinden – was gilt es dabei zu beachten damit dies klappt. Außerdem Infos zu zusätzlichen Domains / Subdomains für die selbe ownCloud-Instanz, Stichwort: trusted Domain.


Ein Klick auf die Bilder / Screenshots vergößert diese zur besseren Ansicht.
Short-Url für diesem Beitrag: http://s.rdpfleger.de/47

verwendete Programmversionen:

ownCloud-Version: 7.0.4 bzw. 8.0.2 – https://owncloud.org

Mozilla Thunderbird: Version 31.4.0 bzw. 31.5.0
https://www.mozilla.org/de/thunderbird/

Mozilla Thunderbird Add-Ons:

Voraussetzungen

Als vorausgesetzt sehe ich an:
– Installation und Konfiguration der ownCloud inkl. Erstellung der entsprechend gewünschten Konten/Kalender innerhalb der ownCloud.
– Internetzugriff auf dem Computer und Verbindung zur ownCloud ist möglich. (Wird zur Konfiguration wie auch zur Synchronisation benötigt.)
– Installation der o.g. Programme und Erweiterungen.

Wie man ownCloud-Kalender generell in Thunderbird einbindet steht hier [Tutorial]. Diese Kenntnisse werden hier benötigt.

Problemstellung

Man hat nicht nur ein ownCloud-Konto von dem aus man Kalender einbinden möchte, dies ist nämlich kein Problem. Das Problem ist, wenn man Kalender aus verschiedenen ownCloud-Konten (aber aus der selben ownCloud) einbinden möchte. Hier kann Thunderbird nicht differenzieren, da alle dieselbe URL zum Abruf nutzen trotz unterschiedlicher ownCloud-(Benutzer)-Kontennamen und Passwörtern.
Ein Konto oder Kalender von einem Konto (Konto A) einzubinden ist kein Problem. Sobald aber Kalender von Konto B, C oder D dazukommen, lassen sich diese zwar anlegen aber nicht mehr aktivieren (Haken in der Liste oder im Konfigurationsmenü des jeweiligen Kalenders, bleibt nicht) und somit werden diese auch nicht abgerufen, angezeigt oder synchronisiert. Sie erscheinen in der Liste ausgegraut und man kann nicht damit arbeiten.

Lösungsansatz

Wenn man für jedes ownCloud-Konto eine eigene URL verwendet klappt es. Wichtig ist hier (so meine Erfahrung) die URL. Am Thunderbird-Passwort-Manager kann es nicht liegen, den auch wenn man diesen nicht nutzt, tritt das Problem auf.

Also legt man z.B. Subdomains an:
xx.domain.tld für Konto A
yy.domain.tld für Konto B usw…

Diese Subdomains müssen natürlich so konfiguriert sein, das sie auch zu ownCloud-Installation führen (dorthin wo die index.php liegt).

Diese nutzt man dann innerhalb des CalDAV-URL und alles ist gut. Zumindest für Thunderbird. Aber es gilt noch folgendes zu tun:

Neue Subdomains / zusätzlichen URLs zum Aufruf der ownCloud in der ownCloud freigeben / „vertrauen“

Aber die ownCloud merkt, das sie von einer bis dato unbekannten URL aufgerufen wird und will diese verifiziert haben. Dazu ruft man als Administrator der ownCloud die Subdomain auf die auf die ownCloud weitergeleitet wird im Browser(!) auf!

Dann erscheint folgende Meldung:

You are accessing the server from an untrusted domain.

Please contact your administrator. If you are an administrator of this instance, configure the „trusted_domain“ setting in config/config.php. An example configuration is provided in config/config.sample.php.

Depending on your configuration, as an administrator you might also be able to use the button below to trust this domain.

Diese bestätigt man mit einem Klick auf dem Button auf dem steht:

Add „XXXXX.YYYYY.TLD“ as trusted domain

XXXXX.YYYYY.TLD = Subdomain oder neue aufgerufen URL

Dann loggt man sich als Administrator ein und im Adminbereich (auf den man automatisch geleitet wird) bestätigt man die Frage ob man der URL „vertrauen“ will. Fertig.

Damit „funktionieren“ nun auch die neuen Subdomains z.B. für die Bewältigung des o.g. Problems. Für jede Subdomain muss dies natürlich separat einmalig absolviert werden.

weitere Tutorials: http://rdpfleger.de/cats/tutorial/

Short-Url für diesem Beitrag: http://s.rdpfleger.de/47


Anmerkungen:

Sämtliche Grafiken in diesem Artikel stammen aus selbst erstellten Screenshots der o.g. Programme oder anderen benannten Programmen von meinem eigenen Handy oder Computer. Geschützte Marken/Produkt/Firmennamen oder Logos die z.B. die Software ggf. anzeigt (und somit ggf. auf den Screenshots zu sehen sind) sind weiterhin als geschützt anzusehen. Die Rechte hierfür liegen bei den jeweiligen Rechte-Inhabern. Selbiges gilt für die Erwähnung von evtl. geschützen Begriffen im Text.
Ich beziehe keinerlei Gegenleistung von den o.g. Software- oder App-Entwicklern/Firmen für die Nennung. Die Nennung erfolgt aus freien Willen und ohne finanzielle oder sonstige Absicht gegenüber der Software/App-Hersteller/Vertreibern. Stand: 09.03.2015

Flattr this!

6 Gedanken zu „Mehrere Konten aus der selben ownCloud in Thunderbird als Kalender einbinden – was gilt es dabei zu beachten damit dies klappt

  1. Sebastian

    Unter Owncloud 8 hat jeder Kalender eine einzigartige CalDav-URL, sodass das Problem garnicht auftaucht!
    Super Manuals machst Du da!

    1. RDPfleger Beitragsautor

      Danke Schön.
      Auch unter Owncloud 8 wird je nach „Kalender-Programm“ trotzdem versucht alles einzubinden. Mit Thunderbirds/Lightning habe ich es seitdem noch nicht wieder neu getestet. Eigene „URLs“ gab es ja vorher auch schon…. Die Endungen haben sich ja je nach Kalendername schon immer unterschieden.

    2. RDPfleger Beitragsautor

      Hallo Sebastian,
      herzlichen Dank für das Feedback (die Tutorials entstanden in einer Übergangsphase von 7 zu 8.
      Danke für das Lob.

  2. Pingback: Ein ” Familien / Gruppen – Schichtplaner ” mit mehreren Schichten pro Tag&Person + Synchronisation via ownCloud auf mehrere Smartphones | RDPfleger

  3. Pingback: ownCloud-Kalender in Thunderbird einbinden | RDPfleger

Kommentare sind geschlossen.