Archiv der Kategorie: eigenes Web

ownCloud-Kalender in Microsoft Excel o. LibreOffice Calc importieren / Beispiel: Auswertung pro Monat z.B. für den Schichtplaner

Vielleicht möchte man die Daten des Kalenders gerne auswerten oder filtern? Weiterverarbeiten? Als monatlichen Schichtplan / Dienstplan oder zur Stundenabrechnung in einem Tabellenprogramm?
Vielleicht nutzt man den Cloud oder ownCloud-Kalender für einen Schichtplaner?
(flexR bietet App-intern nur eine Textformat-Bericht zum versenden an, der sich nur schlecht auswerten und weiterverarbeiten lässt.)
Wie bekomme ich den Cloud-Kalender per .ics-Datei in ein Tabellenverarbeitungsprogramm? Direkt jedenfalls nicht brauch- bzw. nutzbar.

Aber so gehts: Weiterlesen

Flattr this!

Ein “ Familien / Gruppen – Schichtplaner “ mit mehreren Schichten pro Tag&Person + Synchronisation via ownCloud auf mehrere Smartphones / Handy’s

Ein Schichtplaner fürs Handy ist etwas praktisches. Aber was ist wenn man die Schichten/Termine der Freundin/Lebensgefährtin/Frau (oder umgekehrt) mit auf dem Handy haben will und diese nicht selbst eingeben will? Noch dazu, wenn mehrere Schichten pro Person an einem Tag anfallen?

Eine Step-by-Step-Lösung präsentiere ich hier:

Weiterlesen

Flattr this!

almost famous (gesucht) – Wanted

Spike05de sucht noch bis zum 30.06. 23.59 Uhr die besten Blogs zum Thema Geocaching in Deutschland. Alle Infos finden sich hier: Wanted

wanted by spike05deEinfach über sein Geocaching.com-Profil eine Nachricht bis zum o.g. Zeitpunkt mit bis zu drei Vorschlägen senden und das wars.
Über eine Nennung in dieser Liste, die bis jetzt bekannte aber (mir) auch noch unbekannte Blogs zeigt, würde ich mich natürlich auch freuen. Oder auch die KnowledgeBase unter wiki.rdpfleger.de oder vielleicht auch gcblogs.de .

Ein schönes Wochenende euch allen, wo auch immer ihr seit.

ShortUrl für diesen Beitrag: http://s.rdpfleger.de/af-130628

Flattr this!

GCBlogs.de – Feed Aggregator

Unter http://gcblogs.de/ gibt es einen neuen Feed-Aggregator für Geocaching Blogs, Podcasts oder ähnliches.

Natürlich gibt es schon mehrere solcher Dienste, aber manche werden augenscheinlich nicht mehr mit neuen Seiten versorgt bzw. gepflegt. Auch zeigen manche Feeds nur die letzten 5-10 Beiträge, so dass an manchen Tagen auch noch aktuelle Beiträge wieder hinten ¨runterfallen¨. Schaut man hier nicht täglich rein, so kann es sein, dass man hier neue Artikel verpasst. Auf gcblogs.de soll die Feed-Aggregator-Liste aus diesem Grund länger sein. Weiterlesen

Flattr this!